Willkommen in 2019!

Ab Montag, den 14.01., geht es wieder los mit unserem Offenen Kletterangebot. Wir haben die Winterpause genutzt und (fast) alle Routen neu geschraubt!

Am Sonntag, den 27.01., findet außerdem ab 12 Uhr unser erstes Familienklettern in 2019 statt. Wir freuen uns schon auf Euch!!!!

KLETTERN FÜR SCHULKLASSEN UND GRUPPEN

Schulklassen und Gruppen können unser angeleitetes Kletterangebot einmalig oder auch regelmäßig, im Rahmen des Schulsports, nutzen. Das Angebot ist offen für Schüler*innen der Jahrgangsstufen drei bis 13 aller Schulformen. Die Anzahl der Trainer*innen richtet sich nach der jeweiligen Gruppengröße. Die Schüler*innen werden in Kleingruppen von unseren Trainer*innen in die Sicherheitstechniken eingewiesen und haben anschließend Zeit selbstständig, mit Betreuung der Trainer*innen, zu klettern.

Termine:

Montags und donnerstags, 8.45 – 11.15 Uhr

Montags und donnerstags, 11.45 – 14.15 Uhr

und auf Anfrage

Kostenbeitrag:

bis neun Schüler*innen: 137,50 € (mit einem Trainer*in, 2,5 Stunden)

bis 18 Schüler*innen: 175 € (mit zwei Trainer*innen, 2,5 Stunden)

bis 27 Schüler*innen: 212,50 € (mit drei Trainer*innen, 2,5 Stunden)

bis 36 Schüler*innen: 250 € (mit vier Trainer*innen, 2,5 Stunden)

AG-Kosten auf Anfrage

Ansprechpartner*in: Ina Köster | Florian Kaltenegger


ERLEBNISTAGE

Unter dem Motto „Erleben ist besser als Belehren“ bieten die AbenteuerHallenKALK ein, in der Regel, vierstündiges Erlebnisprogramm an, dass alle sportiven Kerndisziplinen der Einrichtung beinhaltet: Klettern, Artistik und Rollsport. Gestartet wird mit einem gemeinschaftlichen Aufwärm-/Vertrauens-/Kooperationsspiel. Danach werden die Teilnehmer*innen in kleine Gruppen eingeteilt und je einer Sportdisziplin bzw. Sportstation zugewiesen. So wird eine hohe aktive Teilnahme der einzelnen Gruppenmitglieder ermöglicht. Jede Stunde ändern die Gruppen die Stationen, so dass alle die einzelnen Sportdisziplinen ausprobieren können. Das Ende des Erlebnistages bildet eine Abschlussrunde, bei der die gesamte Gruppe wieder zusammenkommt. Bei allen Sportstationen werden die Teilnehmer*innen von ausgebildeten Trainer*innen be- bzw. angeleitet, ein*e Koordinator*in führt durch den Tag. Das notwendige Sport-Material wird von der Einrichtung zu Verfügung gestellt, so dass die Teilnehmer*innen lediglich in bequemer, sportlicher Kleidung (wie Jogginghose und Hallenturnschuhe) kommen müssen.

Gerne beraten wir Sie und schnüren Ihnen auf Anfrage Ihr individuelles Angebot.

Ansprechpartner*in: Ina Köster | Florian Kaltenegger

logofooter