Auf Anordnung der Landesregierung NRW findet in den AHK auf unbestimmte Zeit kein Regelbetrieb statt. Sonderprogramm findet in eingeschränkter Form statt.

ERINNERN FÜR DIE ZUKUNFT

Der Bereich Internationale Jugendbegegnungen wird aktuell durch Covid-19 besonders arg gebeutelt. Zusammen mit anderen Jugendeinrichtungen der JugZ beteiligen sich die AHK nun an einer digitalen Jugendbegegnung mit der Kölner Partnerstadt Thessaloniki. Im Mittelpunkt steht dabei das Erinnern an jüdisches Lebens in Deutschland zur Zeit des Nationalsozialismus. Die in Köln existierende „Gedenktour“ des Kölner Fanprojektes (https://koelnerfanprojekt.de/?page_id=2826) soll dabei abgefahren und zu einem Musikvideo verarbeitet werden. Griechische Jugendliche erstellen ein Pendant in ihrer Stadt und im Anschluss geht es in den gemeinsamen Austausch.


Falls Dich das Thema interessiert oder Du schon immer mal an einem professionell erstellten Musikvideo mitarbeiten wolltest, melde Dich gerne bis Ende Februar bei unserem Mitarbeiter Makl: 

m.heinrich@abenteuerhallen.jugz.de 

Das Teilnahmealter liegt bei 14 – 21 Jahren.

logofooter