Auf Anordnung der Landesregierung NRW bleiben wir bis mindestens 28.02.21 geschlossen.

EINE HALLE FÜR ALLE!

Um all’ unsere Ideen hier in den AHK umzusetzen, unterschiedlichsten Bedarfen und Bedürfnissen gerecht zu werden und all die benötigten Ressourcen finanziell zu stemmen, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Insbesondere im letzten Jahr hätten wir ohne unsere Projektförderer wie z.B. der Stiftung Ein Herz lacht, dem Landschaftsverband Rheinland und der Stadt Köln unsere Angebote nicht oder nur sehr eingeschränkt umsetzen können und möchten uns an dieser Stelle nochmal herzlichst für die Unterstützung bedanken. Dementsprechend ist Lockdownzeit bei uns auch Zeit um neue Konzepte auszuarbeiten, zu evaluieren und Projektanträge zu schreiben.
Wusstet ihr schon, dass wir uns in den Abenteuerhallen in diesem Jahr besonders dem Thema Diversität widmen möchten? Als Schwerpunkt unser pädagogischen Arbeit wollen wir uns in allen Bereichen mit diesem Thema auseinandersetzen und natürlich auch weiterhin im Kletterbereich dazu lernen und gemeinsam unsere bestehenden sowie neue Angebote für ALLE gestalten. Hierbei wollen wir an unsere konzeptionelle Arbeit des vergangenen halben Jahres, den ersten Schritten Richtung Barriere-freieren Kletterrouten sowie vereinzelten inklusiven Kletterangeboten, anknüpfen. 
Gerade arbeiten wir an einem spannenden Projektkonzept für ein neues, offenes inklusives Angebot für Kinder und Jugendliche. Neben unseren festen Gruppen wollen wir auch offene Angebote im Klettern ermöglichen und Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderungen ermöglichen sich bei uns auszuprobieren, anzukommen und das Klettern für sich zu entdecken.  

Neues Jahr, neue Schrauber*innen und mehr Vielfalt an unseren Kletterwänden

Motiviert mitgestalten, Neues lernen und sich weiter entwickeln.

Wir freuen uns sehr über so viel Engagement in unserem Kletterteam. Mit dem Ansatz auch Anfänger*innen die Möglichkeit zu bieten sich bei uns auszuprobieren, sich einzubringen aber auch angeleitet durch erfahrene Schrauber*innen das nötige Know-how zu erlernen zeigen unsere Schrauber*innenworkshops, die erstmalig im letzten Jahr stattgefunden haben, tolle Erfolge. So konnte vieles was an unserem letzten Schrauber*innentag zum Thema Inklusion geplant wurde bereits an die Wand gebracht werden. Durch den Austausch und eine größere Vielfalt in unserem Schrauberteam, freuen wir uns über viele und neue abwechslungsreiche Routen, in deren Genuss ihr hoffentlich bald alle wieder kommen dürft. Ganz frisch in der Wand ist z.B. ein verstecktes Schiebereischätzchen in der Verschneidung, Leichtes in Blau & Rot und 50 Shades of Grün sowie Plaisierrouten und Technisches im Dach und Überhang. Folgt uns gern über unsere Social-Media-Kanäle und schaut was bei uns trotz eingeschränkten Möglichkeiten mit Abstand und Maske an neuen Klettermöglichkeiten geschaffen wird – Ihr dürft gespannt sein:

Der AHK Kletterbereich auf Instagram

logofooter